...

Liebe Freunde der Ordonannzwaffen!

am Mittwoch, den 9. und 16. Oktober 2019 ist es wieder so weit. In der Zeit zwischen 17 und 20 Uhr wird während dieser beiden Tage im Vereinsheim in Freudenberg die Vereinsmeisterschaft 2020 ausgetragen. Geschossen wird nach Sportortdnung "Ordnonannzgwehr SpO 1.58".

Pro Schütze wird ein Startgeld in Höhe von 3,50 € erhoben. Antreten könnt ihr in den Wettkampfklassen:

  • Schützenklasse
  • Altersklasse
  • Seniorenklasse

Die Schusszeit beträgt 25 Minuten, vor Beginn der Wettkampfserie habt Ihr die Möglichkeit eine Serie von fünf Probeschüsse abzugeben.

Zugelassen sind Repetiergewehre,

  • die mindestens 1 Patrone im Magazin aufnehmen (Einzellader sind also nicht zugelassen)
  • keine Zusatzgewichte oder Laufbeschwerungen haben
  • mit einem Abzugsgewicht von mindestens 1500 Gramm
  • jegliche Art von Mündungsbremsen sind verboten

Darüber hinaus darf nur

  • eine offene Visierung verwendet werden, die dem Original entspricht > für Schützen- und Altersklassen
  • der Schütze in Seniorenklasse über die Verwendung der offenen oder geschlossene Visierung frei entscheiden.

Verwendet werden darf nur handelsübliche, auch wiedergeladene, Munition, wobei die Geschossform beliebig ist.

Die Anschlagsarten belaufen sich auf 2 Serien zu je 10 Schuss (ings. 20 Schuss), wobei die Teilnehmer der

  • Schützenklasse stehend freihändig
  • Altersklasse stehend aufgelegt
  • Seniorenklasse sitzend aufgelegt

auf einer Entfernung von 50 Metern auf die Scheibe "Gewehr, 100 Meter" nach SpO Regel 0.4.3.04 schießen.

Die Siegerehrung erfolgt am Mittwoch, den 16.10.2019 ab 20 Uhr.

 

Wer keine eigene Ordonannzwaffe besitzt, hat die Möglichkeit mit dem vereinseigenen Schwedenmauser im Kaliber 6,5x55 teilzunehmen.

In diesem Sinne wünschen wir allen Vereinsmitgliedern "Gut Schuss" und eine spannende Veranstaltung.

 

Abbildung zeigt oben einen Mosin Nagant M91/30 und darunter einen Karabiner 98K.